Sabine Peters-Klein

Zur Person:

Stellvertretende Schulleiterin, KBBZ Saarlouis, aus Schwalbach/Saar,
geboren am 10.01.1971

Bisherige Tätigkeiten:

VLW Bund:
Mitglied im Bundeshauptvorstand (seit 2011), Frauenvertreterin für den VLW im dbb (seit 2016), Mitglied im Ausschuss Recht und Besoldung (bis 2012), Vorsitzende Junge Wirtschaftspädagogen (bis 2005)

VLW Saar:
von 2011 bis 2016 Vorsitzende VLW Saar, vorher stellv. Vorsitzende

Tätigkeiten im BvLB:

Bundesfrauenvertretung, Unterstützung des Bereiches „Marketing, Kommunikation und neue Medien“

Sabine Peters-Klein im Interview:

Was hat Sie motiviert, für den Vorstand des BvLB zu kandidieren?

Ich bin überzeugt, dass die Verschmelzung der beiden Verbände ein sehr wichtiger Schritt für die berufliche Bildung darstellt und vor allem die politische Bedeutung des Verbandes stärken wird. Deswegen möchte ich die Arbeit unterstützen und übernehme gerne neue Aufgaben im neuen BvLB.

Welche Ziele setzen Sie sich für Ihren Tätigkeitsbereich im neuen Verband?

Kommunikation, eine gute Außendarstellung und die Förderung von Frauen (insbesondere für die Verbandsarbeit) ist mir sehr wichtig.

Welche Schwerpunkte setzen Sie sich im ersten Jahr in Ihrem Tätigkeitsbereich?

Unterstützung beim Aufbau einer guten Kommunikationsstruktur, um die Ziele, die der neue BvLB sich setzen wird auch erreichen zu können.
Ich würde gerne zusammen mit anderen Mitstreiterinnen den Startschuss für den Aufbau einer effektiven Frauenvertretung innerhalb des Verbandes geben.

zurück