19. Dezember 2018

Treffen der im BvLB organisierten Fachlehrerinnen und Fachlehrer an den berufsbildenden Schulen

dbb Forum Siebengebirge in Königswinter am 26. und 27. November

Am 26. und 27. November fand wieder einmal das Treffen der Fachlehrerinnen und Fachlehrer (FL) statt. Diesmal nicht im BLBS sondern in dem neu aufgestellten Dachverband BvLB. Ziel der Veranstaltung ist es, einen möglichst breit angelegten, länderübergreifenden, Erfahrungsaustausch durchzuführen.

Leider fehlten doch aus einigen Bundesländern Vertreterinnen bzw. Vertreter.

Der Kollege Wolfgang Lambl, stellvertretender Bundesvorsitzender im BvLB und das für die FL zuständige Mitglied im BvLB Bundesvorstand stellte die Struktur des BvLB Gesamtvorstandes vor und legte einige Ziele dar. Anschließend beantwortete er die teilweise kritischen Fragen der anwesenden Kolleginnen und Kollegen. Sehr kritisch wurde gesehen, dass die FL keine eigene Stimme im erweiterten Vorstand haben.

Kollege Lambl nahm dann Aufträge aus der AG mit in den Bundesvorstand.

Weitere Inhalte der Tagesordnung wurden durch Präsentationen und anschauliche Vorträge abgearbeitet. Am Ende wurde und wird die Synopse aus den einzelnen Bundesländern überarbeitet bzw. weiter geführt.

Danach tauschten die Kolleginnen und Kollegen die unterschiedlichen Erfahrungen aus den einzelnen Bundesländern aus. Festzustellen ist hier, dass häufig für die gleichen Tätigkeiten der FL in den Nachbarländern, in den Ministerien, sehr unterschiedliche Ansätze/Sichtweisen bestehen. Die FL sehen gerade hier noch so manchen gewerkschaftlichen Spielraum für den BvLB. Wichtig und interessant ist dabei aber immer der gemeinsame und persönliche Erfahrungsaustausch in der Gruppe.

Bild und Text
Jörn Kittlaß