01. Oktober 2021

Lerntortkooperationen in Zeiten der Digitalisierung

Kostenlos weiterbilden: BvLB wirkt beim „jakobb kompakt“ aktiv als Impulsgeber mit

Ausbilder:innen und Lehrkräfte der beruflichen Schulen haben am 05. Oktober von 14-17.30 Uhr beim virtuellen jakobb kompakt die Möglichkeit, sich bei spannenden Workshops & Best-Practice-Vorträgen kostenfrei zum Thema „Lernortkooperationen in Zeiten der Digitalisierung“ weiterzubilden. Unter anderem wird um es den erfolgreichen Einsatz von VR/AR in der dualen Ausbildung in Deutschland gehen. Der BvLB wirkt als Impulsgeber aktiv mit.

 

Unter dem Motto „Lernortkooperationen in Zeiten der Digitalisierung“ beschäftigt sich der Kongress mit zentralen Herausforderungen in der Ausbildung. In Workshops und anhand von Best-Practice-Beispielen werden die Themen Lernortkooperation und der Einsatz von „Virtual Reality“ in Beruflichen Schulen thematisiert. In einer Keynote zum Thema „Mixed-Reality-Forschung für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt“ gibt Prof. Dr. Andreas Gerndt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) spannende Einblicke in die aktuelle Mixed-Reality-Forschung. Mehr:

Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme:

https://www.jakobb.de/anmeldung/#jakobbkompakt

 

Weitere Informationen zum jakobb kompakt 2021 finden Sie im Internet unter

https://www.jakobb.de/jakobb-kompakt/